• icon job
  • icon megnifier
loader

Die Lausitz hilft! – Hilfe für Helfer auf vier Pfoten

BB RADIO-Moderatorin Marlitt übernimmt Schirmherrschaft für "tierische" Spendenaktion gemeinsam mit dem WochenKurier

Sie sind tierische Helfer, wenn Menschen in Not geraten: die ehrenamtliche Rettungshundestaffel der Johanniter Südbrandenburg. Wenn Maylow, Maya, Merlin oder Pepper, Jucan oder Chester das Kommando „Such und hilf!“ hören, geht’s für die Helfer auf vier Pfoten zum Einsatz. Dann haben Polizei oder Feuerwehr die 18 HundeführerInnen der Hunderettungsstaffel der Johanniter Südbrandenburg mit Leiterin Heidi Stensel und ihre „Spürnasen“ angefordert, um möglicherweise nachts im Wald einen bewusstlosen oder orientierungslosen Menschen zu finden, verirrte Kinder zu suchen, verunglückte Wanderer aufzuspüren, Unfallopfer im Schockzustand auszumachen …Es kommt auf jede Minute an!

Für diese lebensrettenden Minuten wird modernste Technik benötigt. Derzeit werden noch Flächenhunde oder Mantrailer, Hundeführer und Begleiter mit Karten und Kompass z.B. in ein großflächiges Suchgebiet gerufen und erst am Ende können die Bewegungstracker der Hunde ausgelesen und die Karten mit den „markierten“ Feldern ausgewertet werden - dabei geht wertvolle Zeit verloren …

Deshalb wollen BB RADIO und WochenKurier bei ihrer diesjährigen „Die Lausitz hilft!“-Aktion den „Spürnasen und ihren Begleitern“ spendenmäßig unter die Arme greifen und einen großen Weihnachtswunsch erfüllen: Einen Outdoor-Laptop inklusive Zubehör sowie fünf moderne GPS Geräte mit Funk anzuschaffen. Damit kann absolut zeitnah ein Gelände „ausgewertet“ werden, heißt: Man kann parallel auf dem Laptop sehen, wo sich der Hund bei der Suche aufhält, wo er möglicherweise noch „eine Ecke vergessen hat“.

Jetzt heißt es: Jeder Euro zählt! Wir setzen auf die Unterstützung der BB RADIO-Hörer und WochenKurier-Leser. Unser Ziel: 10.000 € bis zum Weihnachtsfest!

BB RADIO-Moderatorin Marlitt, leidenschaftliche Tier- schützerin und „Frauchen" von Cocker Spaniel „Baila“ unterstützt als Schirmherrin die Spendenaktion aus vollem Herzen. Ihre Begründung:Ich bin eine unfassbar große Tierfreundin, liebe Hunde und habe Hunde, seit ich denken kann. Dieses bewundernswerte ehrenamtliche Engagement der HundeführerInnen, sowohl zeitmäßig als auch finanziell, verdient meinen größten Respekt. Kein Einsatz wird vergütet, jede Wochen zwei Mal bei Wind und Wetter im Übungsgelände Notsituationen trainieren, nachts auf kilometerlange Fußmärsche gehen … Diese Helfer haben es einfach verdient, dass wir ihnen die 10.000 € für die Anschaffung modernster Unterstützertechnik am Jahresende übergeben können. Jeder kann einmal in die Situation gelangen, irgendwo verletzt zu liegen und Hilfe zu benötigen. Daher ist es wichtig, dass die Helfer mit ihren Hunden diese Arbeit optimal und mit guter Technik durchführen können.

Mehr über die Arbeit der Rettungshundestaffel der Johanniter Südbrandenburg ab sofort sonntags auf der 107.2 MHz und freitags im WochenKurier Südbrandenburg.

Spendenkonto:
IBAN DE96 3506 0190 1084 6510 16
BIC GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie
Verwendungszweck: Rettungshundestaffel, Aktion „Lausitz hilft!“

slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image

Bild Die BB RADIO App

WO?

WANN?