Service

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB BB RADIO Onlineshop

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen
BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH & Co. KG
Wetzlarer Straße 44, 14482 Potsdam (im folgenden bbradio.de)

1. Geltung, Angebot, Vertragsschluss
1.1. Für Angebote und Lieferungen der BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH & Co. KG (nachfolgend "BB RADIO") auf der Internetseite www.bbradio.de gelten ausschließlich diese Bedingungen.
1.2. Auf unseren Internetseiten können Sie die gewünschten Waren in einen virtuellen Warenkorb legen. Vor Absendung Ihrer Bestellung fassen wir Ihnen nochmals Ihre Bestelldetails zusammen. Sofern Sie einen Fehler entdeckt haben, können Sie diesen jederzeit korrigieren, indem Sie mit den zur Verfügung gestellten Schaltflächen auf die jeweilige Eingabeseite zurückkehren. Mit Anklicken des Buttons "KAUFEN" können Sie Ihre Bestellung an uns endgültig absenden.
1.3. Nach Absendung Ihrer Bestellung bei BB RADIO geht Ihnen eine Eingangsbestätigung per E-Mail zu, falls Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben. Diese Eingangsbestätigung stellt keine rechtsverbindliche Annahme Ihrer Bestellung dar. Kaufverträge zwischen BB RADIO und Ihnen kommen durch die Annahme Ihrer Bestellung – entweder per gesonderter Auftragsbestätigung per E-Mail oder mit Lieferung der Ware – zustande.
1.4. Die Bestellung kann nur in deutscher Sprache erfolgen.
1.5. Wir speichern Ihre Bestelldaten und senden Ihnen diese zusammen mit unseren AGB mit der Eingangsbestätigung zu. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht über das Internet zugänglich. Die AGB können Sie auch jederzeit im Internet herunterladen und als pdf speichern.

2. Zahlung, Versandkosten, Mindestbestellwert
2.1. Sie haben die Möglichkeit, per Nachnahme oder per Vorkasse zu bezahlen. Die Auswahl der Zahlungsart erfolgt im Bestellformular.
2.2. Vorkasse: Wenn Sie als Zahlungsart "Vorkasse" gewählt haben, überweisen Sie bitte den in der Bestellung ausgewiesenen Gesamtpreis auf das folgende Konto:
Commerzbank BLZ: 680 800 30 Konto: 7 500 737 02
2.3. BB RADIO versendet die Waren bei Zahlung per Vorkasse umgehend nach Eingang der Zahlung auf o.g. Konto. Bitte geben Sie bei der Zahlung unbedingt Ihre Bestellnummer an!
2.4. Nachnahme: Wenn Sie bei Ihrer Bestellung die Zahlungsart "Nachnahme" gewählt haben, senden wir Ihnen den/die bestellten Artikel umgehend zu. Sie bezahlen den Gesamtpreis bequem bei Ihrem Postzusteller. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall die Nachnahmegebühr zu bezahlen ist.
2.5. Sollten Sie für Ihre bestellten Artikel eine Rechnung mit Ausweis der Umsatzsteuer benötigen, bitten wir Sie um einen entsprechenden Hinweis im Feld "Mitteilungen". Die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind im Bestellformular näher ausgewiesen. Soweit im Angebot keine abweichenden Zahlungsbedingungen genannt werden, sind Rechnungen ohne Abzug bei Lieferung/Abholung zu zahlen.

2.6. Die auf Ihre Sendung anwendbaren Versandkosten können Sie hier im Einzelnen einsehen.

2.7. Alle Preise enthalten bereits die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

3. Lieferung
3.1. Sofern nicht schriftlich eine feste Frist oder ein fester Termin vereinbart ist, erfolgen unsere Lieferungen schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von ca. vier Wochen. Alle Lieferungen stehen unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung, es sei denn, BB RADIO hat die Nichtbelieferung selbst schuldhaft herbeigeführt.
3.2. Teillieferungen sind im Rahmen des Zumutbaren zulässig. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, wie z.B. Streiks, Betriebsstörungen, behördliche Anordnungen, Materialbeschaffungsschwierigkeiten, etc. - auch wenn sie bei Lieferanten von BB Radio eintreten - hat BB Radio nicht zu vertreten.
3.3. Lieferungen ins Ausland werden nur nach schriftlicher Bestellung und Vorkasse ausgeführt. Anfallende Bankbearbeitungs-, Überweisungs- und Auslandsversandkosten gehen zu Lasten des Bestellers.

4. Gewährleistung, Garantien, Kundenservice
4.1. Selbstverständlich stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte ungeschmälert zu. Soweit von den Herstellern eine darüber hinausgehende, freiwillige Herstellergarantie übernommen wird, kann diese über die Laufzeit der gesetzlichen Gewährleistung hinausgehen. Bitte bewahren Sie deshalb die Rechnung bzw. den Lieferschein und ggf. die Garantiekarte des Herstellers auf.
4.2. Bei Fragen oder Beanstandungen hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter. Diesen erreichen Sie wie folgt: […].

5. Rückgabebelehrung

5.1. Rückgaberecht Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung
gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.

5.2. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH & Co. KG BB RADIO-Shop Wetzlarer Straße 44, 14482 Potsdam

5.3. Rückgabefolgen Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Ver-
pflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang. Ende der Rückgabebelehrung

6. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von BB RADIO.

7. Verzug
7.1. Bei Zahlungsverzug ist BB RADIO berechtigt, Mahngebühren in Höhe von bis zu 8€ (Euro) zu verlangen, sowie die Forderung zur Eintreibung an Dritte zu übergeben. Bei Zahlungsverzug des Kunden mit mehr als einer Einzelforde-rung sind sämtliche offenen Forderungen gegen den Kunden sofort netto fällig. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Eintreibung auftretenden Kosten zu übernehmen.

7.2. Der Kunde ist zur Zurückhaltung oder Aufrechnung von Teilbeträgen nur dann berechtigt, falls die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder durch BB Radio anerkannt wurden.

8. Datenschutz
Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bestellabwicklung und der Zustellung der Pakete verwendet.

9. Schlussbestimmungen
Es gilt deutsches Recht, UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der IR Media Ad GmbH und BB RADIO Länderwelle Berlin/ Brandenburg GmbH & Co. KG und der BB RADIO Lokalwellen Brandenburg GmbH & Co. KG
(im Folgenden BB RADIO genannt)

1. BB RADIO vermarktet im eigenen Namen und für eigene Rechnung Werbesendungen auf der Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB, deren Geltung der Auftraggeber mit Erteilung des Auftrags anerkennt. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Auftraggebers erkennt BB RADIO nicht an, es sei denn, BB RADIO stimmt ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zu.
2. Erfasst der Auftrag auch Internet-Werbemaßnahmen, so gelten diese AGB, soweit auf Internetwerbung anwendbar, entsprechend. Insbesondere gelten entsprechend Ziffer 1, Ziffer 3 bis 5, Ziffer 10 bis 24.
3. Ein Vertrag kommt erst mit Annahme des Auftrags durch BB RADIO zustande, die nur wirksam ist, wenn sie in Textform erfolgt (einschließlich Telefax oder E-Mail, wobei eine elektronische Signatur nicht erforderlich ist, im Folgenden "Textform"). BB RADIO ist berechtigt, Aufträge nationaler Werbekunden an die entsprechenden nationalen Vermarkter weiterzuleiten.
4. BB RADIO trägt dafür Sorge, dass sämtliche werblichen Inhalte entsprechend den geltenden rechtlichen Bestimmungen als solche gekennzeichnet werden. BB RADIO behält sich vor, Werbeaufträge abzulehnen, insbesondere wenn der Inhalt der Werbung gegen rechtliche Bestimmungen, die ZAW-Werberichtlinien, behördliche Vorgaben oder gegen die Interessen von BB RADIO verstößt. Dies gilt entsprechend für die Stornierung bereits rechtsverbindlich geschlossener Werbeaufträge. Bei rechtsverbindlich geschlossenen
Werbeverträgen behält sich BB RADIO ferner vor, diese wegen der Herkunft, des Inhalts oder der Form, häufiger Wiederholungen oder der technischen Qualität des Werbematerials sowie insbesondere aus programmlichen Gründen zu stornieren. Programmlicher Grund können auch negative Reaktionen von Zuhörern, Wettbewerbern oder Behörden oder die Abmahnung der Werbesendung sein. Die Gründe für die Ablehnung einer Ausstrahlung werden dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt. Der Auftraggeber hat Anspruch auf Rückzahlung bereits geleisteter Zahlungen, soweit sie noch nicht durch Ausstrahlungen des Werbematerials verbraucht sind. Hinsichtlich der Behandlung von Rabatten gilt Ziffer 14. Darüber hinaus können gegenüber BB RADIO keine Ansprüche geltend gemacht werden.
5. Der Auftraggeber verpflichtet sich, die erforderlichen Unterlagen und die sendefähigen Werbematerialien bis 14 Tage vor dem jeweiligen Ausstrahlungstermin an BB RADIO zu liefern. Liefert der Auftraggeber später, kann BB RADIO die termingerechte Ausstrahlung nicht gewährleisten. BB RADIO ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die Unterlagen und Werbematerialien auf Verwendbarkeit/Sendetauglichkeit zu überprüfen und Veränderungen vorzunehmen, soweit dies zur Anpassung an die Sendenorm erforderlich ist. Überprüft BB RADIO die Unterlagen/ Werbematerialien und stellt dabei deren Unbrauchbarkeit fest, so wird BB RADIO den Auftraggeber hiervon unverzüglich in Kenntnis setzen. BB RADIO ist berechtigt, eingesandte Werbespots in der erforderlichen Anzahl zu vervielfältigen.
6. Wenn Werbesendungen nicht oder falsch zur Ausstrahlung kommen, weil der Auftraggeber Unterlagen, Texte, Sendekopien oder sonstige für die Ausstrahlung notwendige Werbematerialien verspätet, qualitativ mangelhaft oder falsch gekennzeichnet BB RADIO zur Verfügung gestellt hat, so bleibt der vertraglich vereinbarte Vergütungsanspruch von BB RADIO unberührt. Ein Recht zur kostenfreien Ersatzausstrahlung besteht für den Auftraggeber nicht. Bei fernmündlich oder fernschriftlich durchgegebenem Text liegt das Risiko für etwaige Übermittlungsfehler beim Auftraggeber.
7. Die vereinbarten Sendezeiten sind Circazeiten. Eine Gewähr für die Sendung in bestimmten Werbeblöcken innerhalb einer Sendestunde oder in bestimmter Reihenfolge kann nicht gegeben werden – es sei denn, die Parteien haben dies ausdrücklich schriftlich vereinbart. BB RADIO wird sich bemühen, Wünschen des Auftraggebers nach Konkurrenzausschluss Rechnung zu tragen.
8. Fällt eine Werbesendung wegen programmtechnischer Störungen, höherer Gewalt oder sonstiger von BB RADIO nicht zu vertretender Umstände aus, so wird sie nach Möglichkeit entweder vorverlegt oder nachgeholt. Hiervon wird der Auftraggeber in Kenntnis gesetzt, es sei denn, es handelt sich hierbei lediglich um eine unwesentliche zeitliche Verschiebung.
9. Findet die Ausstrahlung eines Werbespots nicht ordnungsgemäß statt, ohne dass dies auf den Auftraggeber zurückzuführen wäre, und wird dadurch die Werbewirkung nicht unerheblich beeinträchtigt, so
hat der Auftraggeber Anspruch auf Ersatzausstrahlung, sofern er BB RADIO die nicht ordnungsgemäße Ausstrahlung innerhalb von zwei Wochen schriftlich unter genauer Bezeichnung der Mängel anzeigt.
10. Der Auftraggeber gewährleistet, dass er sämtliche zur Verwertung der gelieferten Werbematerialien im Rundfunk erforderlichen Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechte geistigen Eigentums innehat und hierüber verfügen kann. Er gewährleistet, dass durch die Ausstrahlung keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Auftraggeber stellt BB RADIO von allen Ansprüchen Dritter einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung in diesem Zusammenhang frei. Der Auftraggeber verpflichtet sich, BB RADIO die für die Abrechnung mit der GEMA/GVL notwendigen Angaben vorab mitzuteilen. Fehlen die GEMA-/GVL-Angaben, geht BB RADIO davon aus, dass der Werbespot keine GEMA-/GVL-pflichtigen Bestandteile enthält. Der Auftraggeber räumt BB RADIO alle für die Vertragserfüllung erforderlichen Nutzungsrechte ein.
11. Umfasst der Auftrag (auch) die Beteiligung von BB RADIO an einer Veranstaltung des Auftraggebers, so bleibt der Auftraggeber als Veranstalter voll verantwortlich. Dies umfasst beispielsweise, dass der
Auftraggeber für etwaige behördliche Genehmigungen, die Anzeige und Abführung von GEMA-/GVLGebühren etc. Sorge trägt.
12. BB RADIO haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet BB RADIO nur im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Die Haftung für Fahrlässigkeit ist begrenzt auf den vorhersehbaren Schaden bis zu einer Höhe des Dreifachen des Mindestauftragswertes. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle der Haftung für Leib und Leben sowie für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
13. Aufträge werden, soweit nichts anderes vereinbart wurde, entsprechend der zum Zeitpunkt der Ausstrahlung gültigen Preisliste von BB RADIO abgewickelt. Die Berechnung der Einschaltpreise erfolgt auf
der Grundlage der tatsächlich ausgestrahlten Spotlänge, mindestens aber auf Basis der gebuchten Spotlänge. Tarifänderungen werden mindestens sechs Wochen vor Inkrafttreten dem Auftraggeber bekannt gegeben. Der Auftraggeber kann in diesem Fall zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Tarifänderungen vom Vertrag zurücktreten. Er hat dies jedoch BB RADIO gegenüber unverzüglich nach Bekanntgabe der Tarifänderungen schriftlich mitzuteilen.
14. Auf die jeweils gültigen Preise werden Nachlässe laut Rabattstaffel bei Rechnungslegung gemäß dem vereinbarten Auftragsvolumen gewährt. Spätestens am Ende des Kalenderjahres werden gewährte
Nachlässe laut effektiv erreichter Rabattstaffel überprüft und nachvergütet bzw. nachberechnet. Konzernrabatte werden gewährt, sofern eine entsprechende Organschaft glaubhaft nachgewiesen wird. Verbundwerbung wird nach besonderer Vereinbarung mit BB RADIO durchgeführt.
15. Von BB RADIO anerkannte Werbeagenturen oder Werbemittler erhalten – sofern sie ihren Auftraggeber werblich beraten und eine entsprechende Dienstleistung nachweisen können – eine Agenturvergütung in Höhe von 15 % auf die Netto-Auftragssumme des Auftraggebers.
16. Rechnungen werden als Sammelrechnung pro Monat nach der ersten Ausstrahlung für den gesamten Kalendermonat erstellt. Der Zeitpunkt der Rechnungsstellung für Paketvereinbarungen wird gesondert vereinbart. Die Rechnungen von BB RADIO gelten als anerkannt, wenn der Auftraggeber ihnen nicht innerhalb von zehn Tagen nach Zugang schriftlich widersprochen hat. Die Rechnungen werden 14 Tage nach Rechnungslegung ohne Abzug fällig.
17. BB RADIO kann nach eigenem Ermessen Vorauszahlung verlangen. BB RADIO wird bei der Entscheidung die berechtigten Belange des Auftraggebers berücksichtigen. Bei berechtigten Zweifeln an der
Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers (beispielsweise bei Zahlungsverzug, bei mangelnder Kreditwürdigkeit, bei Aufnahme in ein Schuldnerverzeichnis oder bei Bestätigung der Zahlungsunfähigkeit von dritter Seite) behält sich BB RADIO das Recht vor, auch nach der ersten Ausstrahlung die Ausstrahlung weiterer Werbespots von der Vorauszahlung der für den gesamten Auftrag vereinbarten Vergütung abhängig zu machen und die Ausstrahlung bis zur Vorauszahlung zurückzuhalten. Kommt der Auftraggeber dem nicht nach und finden daher die nachfolgenden Ausstrahlungen nicht oder verspätet statt, so kann der
Auftraggeber hieraus keine Ansprüche, insbesondere keine Schadensersatzansprüche, gegen BB RADIO herleiten. BB RADIO wird die ihr durch die Rückstellung entstandenen Schäden dem Auftraggeber in
Rechnung stellen.
18. Kommt der Auftraggeber in Zahlungsverzug, so kann BB RADIO Verzugszinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verlangen.
19. Ein Rücktrittsrecht des Auftraggebers besteht nicht. Über etwaige Gesuche des Auftraggebers kann BB RADIO frei entscheiden. Bittet der Auftraggeber weniger als vier Wochen vor der (Erst-)Ausstrahlung um Stornierung des Auftrags, so wird – falls BB RADIO der Bitte nachgibt – eine Stornogebühr in Höhe von 30% des Bruttoauftragswertes fällig.
20. Wünscht der Auftraggeber – unabhängig von einem Rücktritt von dem Auftrag –, dass die Ausstrahlung eines Werbespots unterbleibt, so wird BB RADIO, soweit dies noch möglich ist, diesem Wunsch Folge leisten. Der Anspruch von BB RADIO auf Zahlung des vereinbarten Preises bleibt davon unberührt, es sei denn, BB RADIO konnte den frei gewordenen Sendeplatz anderweitig vergeben. In diesem Fall hat der Auftraggeber nur eine etwaige Preisdifferenz zu tragen.
21. BB RADIO wird die überlassenen Daten, Manuskripte und Tonträger des Auftraggebers bis zu drei Monate nach Beendigung des Auftrags aufbewahren. Für sonstige Unterlagen gilt diese Aufbewahrungsfrist nur, wenn der Auftraggeber dies bei deren Übersendung ausdrücklich schriftlich verlangt hat, anderenfalls trifft BB RADIO insoweit keine Aufbewahrungspflicht. Auf Wunsch des Auftraggebers, innerhalb der Dreimonatsfrist, wird BB RADIO die aufbewahrten Daten, Manuskripte, Tonträger sowie gegebenenfalls sonstigen Unterlagen dem Auftraggeber auf dessen Kosten und Gefahr zusenden. Äußert sich der Auftraggeber bis zum Ablauf der Dreimonatsfrist nicht, so ist BB RADIO berechtigt, die aufbewahrten Daten, Manuskripte, Tonträger und gegebenenfalls sonstigen Unterlagen zu vernichten.
22. Auf eine Werbeeinschaltung bei BB RADIO darf in anderen Werbemitteln nur dann Bezug genommen werden, wenn dabei klargestellt wird, dass es sich bei der Werbeeinschaltung nicht um eine Ausstrahlung im allgemeinen Hörfunkprogramm, sondern um eine Ausstrahlung im Werbehörfunk handelt. Formulierungen, die die Werbesendungen mit dem ausstrahlenden Sender in Verbindung bringen, sind nicht gestattet.
23. Änderungen und Ergänzungen zu einem Auftrag bedürfen der Textform. Dies gilt auch für die Änderung des Textformerfordernisses.
24. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten ist Erfüllungsort und Gerichtsstand Potsdam. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Stand: August 2010