Service

Was tun wenn es surrt und juckt?

Mücken reagieren auf bestimmte Gerüche extrem empfindlich. Sowohl drinnen als auch draußen können Sie sich dieses Wissen zunutze machen. Kaufen Sie also keine teuren Mittel, die meist eh nicht helfen. Sondern nutzen Sie Ihren Garten oder den Supermarkt um die Ecke. Wir haben für Sie einfache kleine Hausmittel zusammengestellt die Ihnen dabei helfen Ihre Mückenplage einzudämmen:

Gartenpflanzen

wie, Pelargonien, Tomaten, Lavendel, Basilikum, Schnittlauch, Zitronenmelisse und Katzenminze sehen nicht nur toll aus und riechen aromatisch – Sie halten auch Mücken fern!

Salbei

Mücken mögen diesen Alleskönner überhaupt nicht - Zerreiben Sie dazu einfach eine Handvoll Salbeiblätter und zünden diese an. Hinweis: Salbeiblätter verbrennen nicht, sie fangen an zu glimmen dabei verströmen sie einen tollen Geruch. Was für uns aromatisch ist, ist für die Mücke eine Qual und kaum zu ertragen.

Zitrone mit Gewürznelken

Was man gerne als Stimmungsmacher zur Weihnachtszeit nimmt, ist auch ein altbewehrtes Mittel gegen Mücken – gespickte Zitronen mit Nelken. Spicken Sie dazu einfach eine halbierte Zitrone mit Gewürznelken, verteilen Sie diese in Ihrem Haus und Sie haben bald Ruhe vor den Mücken – Als besonderen Nebeneffekt, riecht es bei Ihnen zu Hause Lemonenfrisch!

Essig, Essenzen und Öle

Um Mücken aus der Wohnung fernzuhalten helfen Apfelessig, Lorbeeröl, Zitronenessenz oder Lavendelessenz in einer kleinen Schale auf dem Fensterbrett –

Wenn Sie Ihre Haut direkt schützen wollen, sollten Sie es mit ätherische Ölen wie Zitronenöl, Eukalyptusöl, Zimtöl, Minzöl, Lavendelöl oder Anisöl probieren.

Wichtiger Hinweis: Öle niemals direkt auf der Haut auftragen, sondern im Verhältnis 1:4 mit einer Körperlotion mischen und auf die Haut auftragen.

Räucherstäbchen, Duftkerzen und Duftlampen

verschiedenster Art sind ein gutes Mittel, um die Mücken zu verjagen. Außerdem verströmen sie einen tollen Duft und verbreiten eine Atomsphäre im abendlichen Sommergarten!


Sollte Sie dennoch eine Mücke gestochen haben - Klicken Sie hier!
Denn so hilft Ihnen Ihr Garten bei der Linderung!