Spendenaktion!

Brandenburg trauert
um verunglückte Feuerwehrmänner

Die Flaggen im Land wehen auf Halb-Mast - Feuerwehren tragen Trauerflor. So gedenkt ganz Brandenburg der beiden Feuerwehrleute, auf der A2 ums Leben gekommen sind, als ein LKW in eine abgesicherte Unfallstelle raste.

Die beiden Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr aus Kloster Lehnin
waren erst 23 und 38 Jahre alt. Sie hinterlassen Ehefrauen und Kinder.
Um die Hinterbliebenen finanziell zu unterstützen,
hat der Landesfeuerwehrverband ein Spendenkonto eingerichtet.

BB RADIO beteiligt sich an der Spendenaktion und wird den
Hinterbliebenen 10.000 Euro zukommen lassen!

Auch das Land will helfen, sagte uns Ministerpräsident Dietmar Woidke...
Helfen auch Sie mit!

Spendenkonto:

Landesfeuerwehrverband Brandenburg e.V.

Bank: VR Bank Lausitz eG

IBAN: DE17 1806 2678 0001 1211 20

BIC: GENODEF1FWA

Verwendungszweck: Einsatz auf der A 2


Nähere Infos finden Sie hier!