ALBUM-CHECK

Kygo - "Kids In Love"

KURZBIO
kommt ausBergen, Norwegen
Wussten Sie?

Kygo wurde in Singapur geboren. Seine Eltern reisten damals um die Welt und waren unter anderem in Brasilien, Japan, Kenja und Ägypten.

Mit seinem Debüt-Hit "Firestone" (gesungen von Conrad Sewell) war er mitverantwortlich für die Entstehung des sogenannten Tropical House Sounds. Zu weiteren Vertreter dessen zählten Felix Jaehn, Sam Feldt und Robin Schulz.

Kygo heißt eigentlich Kyrre Gørvell-Dahll. Sein Pseudonym ist eine Abkürzung davon. In seiner Heimat sagt man übrigens "kügo", während der Rest der Welt ihn "kaigo" nennt.

KURZINFO-CD
Songs8
Länge29:54 min
veröffentlicht03.11.2017
GenrePop, Dance
Singles"Stargazing", "Kids In Love"
KURZKRITIK

Kygo hat mit seinem unverkennbaren Tropical Sound die Poplandschaft revolutioniert. Nun gibt's sein zweites Album "Kids In Love". Und mit Hilfe zahlreicher cooler Gastmusiker klingt auch das wieder wie ein großes Hitfeuerwerk.